Inhaltsbereich

Die Informatik als Wissenschaft von der systematischen Verarbeitung von Informationen und die von ihr entwickelten und begründeten Techniken und Technologien nehmen eine gesellschaftliche Schlüsselfunktion ein: Moderne Industriegesellschaften können sich im globalen Wettbewerb nur durch hohe Kompetenz in den genannten Bereichen behaupten.

Die Kenntnis von der Funktionsweise informatischer Systeme, von deren Konzeption und Erstellung sowie der Verifikation und Bewertung ihrer Ergebnisse dürfen deshalb nicht länger spezialisierten Fachleuten vorbehalten bleiben, sondern müssen als Teil der Allgemeinbildung angesehen werden.

Der Informatikunterricht an Schulen muss ein sowohl theoretisches als auch praktisches Grundlagenwissen über den Aufbau und die Funktionsweise von Informatiksystemen vermitteln und auf diesem Wissen aufbauend Handlungs- und Beurteilungskompetenz für ihre Nutzung herstellen.

Fachvorsitz

Schmidt, M.

Fachschaft Informatik

Schmidt, M.

Aktuelles zum Fach

Kooperation mit einem führenden IT-Unternehmen unterzeichnet

mehr

Ein erster Schritt in Richtung Medienkompetenz bildet unser ITG-Unterricht (InformationsTechnologische Grundbildung).

 

mehr

alle Fächer

Seitenübergreifende Navigation
Seitenübergreifende Navigation