Inhaltsbereich

Drei Chöre - drei Sounds

Vom 23.05. bis 26.05. fand in Saarbrücken die "Bundesbegegnung Schulen musizieren" statt, bei der auch unser Schülerchor aktiv teilnahm.

Im Rahmen der 20. Bundesbegegnung „Schulen musizieren“, die dieses Mal vom 23. bis 26. Mai in Saarbrücken, Neunkirchen und  Saarlouis stattfand, hatte der Schülerchor „Sing together“ des THG einen Chor in Sachsen zu Besuch, die „Swingenden Teufel“ von der Ernst-Rietschel-Oberschule in Pulsnitz in Sachsen.  21 Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 5 bis 10 waren Gäste von zehn Gasteltern unserer Schule und absolvierten an vier Tagen fünf Auftritte, darunter auch einen am THG selbst. So kamen dann am Freitagmorgen 70 singbegeisterte Kinder und Jugendliche im Musiksaal zusammen, die in der 2. und 3. Stunde mit ihren jeweils ganz anderen Songs den Raum zu ihrer Bühne machten. Neben unserem Schülerchor und dem Chor aus Sachsen hatte sich auch der Oberstufenchor vom Illtalgymnasium Illingen angesagt. Nach einem gemeinsamen Opening mit dem Kanon „I like the flowers“ eröffneten die „Swingenden Teufel“ mit zwei Songs das Programm, darunter „Wir sind die Kinder des Rock’n Roll“. Zu dem schwungvollen Lied hatten die 20 Sängerinnen und Sänger passende Bewegungen einstudiert, die übrigens das Markenzeichen dieses Chors sind. Zweistimmige Lieder, zu einem Playback gesungen und von einer kleinen Technik-Crew optimal betreut, machten die Darbietungen des Chors nicht nur akustisch, sondern auch optisch zum reinen Vergnügen. Mit „Mas que nada“ und „Castle of glass“ präsentierten dann die 32 Schülerinnen und Schüler unseres Schülerchors zwei vierstimmige Songs aus ihrem Repertoire, die nach langem Proben jetzt endlich aufführungsreif waren. Mit vielen wunderbaren Solostimmen und Titeln wie „Total eclipse of the heart“ zeigten sich dann auch die Mädchen des Illinger Oberstufenchors in Bestform. Mit dem gemeinsamen Kanon „Feel the beat“ endete ein kleines Chorkonzert, das die Mitwirkenden sicher lange in guter Erinnerung behalten werden. 

Für die „Swingenden Teufel“ und „Sing together“ ging es nach einer kleinen Pause weiter in die Europa-Galerie nach Saarbrücken, wo beide Chöre nacheinander für jeweils eine gute halbe Stunde die umstehenden Zuhörerinnen und Zuhörer mit weiteren Titeln aus ihrem jeweiligen Repertoire unterhielten.

Einen Tag zuvor hatte „Sing together“ auch schon beim großen Begrüßungskonzert für die anreisenden Ensembles aus ganz Deutschland mitgewirkt, das auf der großen Bühne vor dem Staatstheater bei strahlendem Sonnenschein zahlreiche Besucherinnen und Besucher anlockte.

Der letzte größere Auftritt für „Sing together“ wird beim diesjährigen Sulzbacher Chorfest „Grenzenlos“ am Sonntag, dem 16. Juni sein, wo neben dem Schülerchor auch der Eltern-Schülerchor ELSCH sowie die Gesangsklasse 5c auftreten.

Seitenübergreifende Navigation
Seitenübergreifende Navigation