Inhaltsbereich

Flashmob vor historischer Kulisse

Ausflug des ELSCH-Chors nach Heidelberg

Bei herrlichem Spätsommerwetter unternahmen in diesen Tagen die Sängerinnen und Sänger des Eltern-Schüler-Chors des Theodor-Heuss-Gymnasiums einen Tagesausflug nach Heidelberg. Als ersten Programmpunkt erwanderten die ELSCHe den Philosophenweg, ein Spazierweg hoch über der Stadt Heidelberg, in dessen mildem Klima viele mediterrane Pflanzen und Blumen wachsen, und von dem man einen wunderbaren Blick auf die historische Altstadt und das Heidelberger Schloss hat. Der Rückweg in die Innenstadt führte über die Alte Brücke, wo der Chor ganz spontan einem dort schlendernden Hochzeitspaar das stimmungsvolle „Oh happy day“ sang. Nach dem Mittagessen in einem der historischen Brauhäuser der Stadt Heidelberg war das nächste Ziel der Marktplatz vor der Rathaus, wo der erste Flashmob geplant war, eine Singaktion, bei der wenige Sänger des Chors mit einem Lied beginnen und immer mehr Sängerinnen und Sänger des Chors sich aus verschiedenen Richtungen kommend dem Lied anschließen und schließlich in Choraufstellung den Song zu Ende singen. Für die Zuhörer – in diesem Fall viele Einheimische und Touristen, die in den umliegenden Cafés im Freien sitzend die Sonne genossen – immer eine Überraschung, die mit viel Beifall belohnt wurde. Nach dieser zweiten sängerischen Einlage ging es dann mit der Bergbahn zum Heidelberger Schloss hinauf, wo die ELSCHe im historischen Innenhof den zweiten Flashmob präsentierten und die neugierig hinzukommenden Touristen zum Mitsingen und rhythmischen Mitklatschen animierten. Ein Bummel durch die Fußgängerzone rundete den Tagesausflug ab.

Seitenübergreifende Navigation
Seitenübergreifende Navigation